Buch vs. E-Book

Buch vs. E-Book

4.11 - 1251 ratings - Source

a€žReading on paper is so much a part of our lives that it is hard to imagine anything could ever replace inky marks on shredded trees.a€ Mit dieser Aussage fasst Bill Gates die Meinung vieler Menschen zusammen, die dem neuen Buchformat, dem E-Book, kritisch gegenA¼ber stehen. Man hat sich an das gedruckte Buch, das seit Gutenberg nicht mehr aus den Regalen wegzudenken ist, so sehr gewAphnt, dass ein digitales Format fA¼r viele nicht denselben Acsthetischen Wert mitbringt. Bei dem Buch geht es fA¼r viele Menschen um mehr als nur den Inhalt, doch die Technologie hat sich weiterentwickelt und E-Books gewinnen an RA¼ckhalt. Diese Hausarbeit hat sich zur Aufgabe gemacht, das Medium E-Book nAcher zu beleuchten und auch die Vor- und Nachteile heranzuziehen. Am Anfang soll ein kurzer historischer Aœberblick des Buches stehen, der den Weg A¼ber das uns bekannte Buch bis hin zum E-Book nachzeichnet. Insbesondere sollen hier auch empirische Daten die Resonanz zu E-Books widerspiegeln. Welche Chancen hat das neue Format? Kann es das klassische Buch verdrAcngen? Letztere Frage stellt sich unter anderem auch in der Bildung. Neue technische GerActe ziehen in die KlassenrAcume ein, die SchA¼ler/innen zeigen groAŸes Interesse, wenn es um den Einsatz von PCs oder anderen moderne Medien im Unterricht geht. Und auch zu Hause sind die SchA¼ler/innen von heute in Bezug auf neue technische GerActe sehr bewandert. Damit der Schulunterricht nicht hinterher lAcuft und modern und interessant bleibt, wurden stets neue Medien herangezogen. Nicht zuletzt findet sich in den letzten Jahren in nahezu jeder Schule ein Smartboard, welches die Tafel ersetzen soll. Wie sieht es da mit den SchulbA¼chern aus? KApnnen sie von E-Book-Readern ersetzt werden? Aœber die Aussichten der Verwendung von E-Book-Readern im Unterricht wird Kapitel 3 einige EinsatzmApglichkeiten diskutieren, wobei die genannten Punkte nicht den Anspruch auf VollstAcndigkeit erheben. Sicherlich gibt es noch viele kreative Lehrer, die den Einsatz von E-Book-Readern gekonnt umsetzen und neue MApglichkeiten der Einbindung finden. Der letzte Teil dieser Arbeit wird sich der Auswertung einer Umfrage widmen, die sich vor allem mit der Verbreitung und Kenntnis A¼ber E-Book-Readern befasst. Dabei wurden die Umfrageteilnehmer aber auch nach den Chancen in der Schule befragt. Aufschlussreich wird hier vor allem auch die Einstellung der SuS sein, welche den Fragebogen beantwortet haben.Wenn man die Dateien nicht auf dem heimischen PC oder Laptop lesen mApchte, benAptigt man ein portables LesegerAct ... positiv auf Lesekomfort und Akkulaufzeit aus.7 Durchgesetzt hat sich unter anderem der Kindle von Amazon, der laut deranbsp;...

Title:Buch vs. E-Book
Author:Alexandra Krüger
Publisher:GRIN Verlag - 2012-05-25


You Must CONTINUE and create a free account to access unlimited downloads & streaming